Am Donnerstag war es wieder soweit, mit unserem neuen Shimo Model und coolen Tunneln und Plugs waren wir bereit für ein neues spannendes Shooting.

Mit Mike haben wir uns auf den Weg in den schönen Rostocker Stadthafen gemacht, um sowohl sein Lebensgefühl als auch das von Rostock einzufangen. Der Hafen bot uns mehrere Plätze, um Mike und seine Tunnel ins rechte Licht zu rücken. Trotz einiger Wetterschwierigkeiten hat es Mike sowie auch dem Shimo-Team eine Menge Spass bereitet. Die Bilder, die bei dem Shoot entstanden sind, können sich wirklich sehen lassen.

Shimo hinter den Kulissen

Bei einem Außen-Fotoshooting könnte man davon ausgehen, dass es sowohl für das Model als auch für den Fotografen schwierig ist, zu Posen und diese richtig einzufangen. Jedoch nicht für unser Shimo Model Mike. Mit Leichtigkeit präsentierte er sich einfach, wie er ist. Er strahlt das Lebensgefühl eines Tunnel-Trägers einfach aus. Da bedarf es keiner Vorschläge für Positionen oder Posen. Unser Shimo Model  – ein Naturtalent!

Shimo Model Shooting Behind the Scenes Fotos machen

Bewaffnet mit Blitz, Refkletor und Kamera haben wir uns also zunächst in den Stadthafen begeben und den Flair der Schiffe, der Gehlsdorfer Skyline und der berühmten Kräne auf Bildern festgehalten. Weiter ging es dann in die Rostocker „Kröpi“, in der wir die Lichtwoche genutzt und Mike auch einmal in ein paar anderen Farbtönen vor die Linse bekommen haben. Um ein paar weihnachtliche Eindrücke zu bekommen, sind auch Bilder mit Glühwein-Atmosphäre entstanden.

Shimo Model Shooting Behind the Scenes Fotos angucken

Auf Instagram konntest du das Shooting sogar live mitverfolgen mit ein paar Behind the Scenes Fotos. Sei auch beim nächsten Shooting dabei und folg uns doch gern!

Werde auch du Model für den Shimo Shop

Wenn du auch Lust hast, Shimo Model zu werden und mit unserem Team an spannende Orte zu fahren, dann melde dich bei uns. Die einzige Vorraussetzung dafür ist, dass du Tunnel- oder Plug-Träger/in bist und eine Menge Spass und Lebensfreude mitbringst. Vorkenntnisse im Modeln brauchst du nicht, denn wir wollen dich und deine Persönlichkeit einfangen und dich nicht verändern. Und das Beste daran: alle Fotos erhältst du von uns natürlich auch für dein privates Album. Als Shimo Model bekommst du also professionelle Aufnahmen für lau, eine Menge Spaß und außerdem ein kleines bisschen Fame! Interesse? Melde dich einfach unter 0381-36 76 293-2 oder per Mail unter: service@wakakai.com. Natürlich erreichst du uns auch auf Facebook, Twitter und Instagram.

Werde Shimo Model Banner 2

Spezieller Ohrschmuck für unser Model

Für unseren Shoot haben wir ganz besondere Tunnel und Plugs herausgesucht. Unser Model Mike hat eine Tunnel-Größe von 10 Millimetern. Bei der Foto-Session im Rostocker Stadthafen bekam Mike die Acryl Plugs mit dem Anker-Motiv. Diese spiegelten perfekt die Atmosphäre des Hafens wieder und standen ihm nebenbei auch noch hervorragend. Der Plug strahlt maritimes Flair aus und wird immer wieder gern von Hansestädtlern bei uns gekauft.

Shimo Model Mike mit Acryl Plug mit Anker Motiv

Danach trug er passend zu den industriell wirkenden Kränen im Stadthafen Stahl Flesh Tunnel mit Schlagring Motiv. Diese entpuppten sich als echter Hingucker, die auch nach längerer Zeit bei windig kaltem Wetter unser Model nicht zum Frieren brachten.

Shimo Model Mike mit Stahl Flesh Tunneln mit Schlagring Motiv

Auf der Kröpi angekommen wechselte Mike zu den viereckigen Krokodilholz-Tunneln, die durch ihre helle Farbe in den Farben der Lichtwoche strahlten und uns das Farbspektakel am besten einfangen ließen.

Shimo Model Mike mit viereckigen Krokodilholz Tunneln

Der Lebkuchenmann Acryl Plug sorgte für Aufsehen auf der Kröpi, denn er passte perfekt zur weihnachtlich gestalteten Einkaufsstraße mit Glühwein-, Mutzen- und historischem Brotback-Stand.

Shimo Model Mike mit Acryl plug mit Lebkuchenmann Motiv

Dir gefallen die Tunnel und Plugs die Mike trägt? Hier findest du sie:

Wir nutzen Cookies um die Website zu verbessern und für Marketing. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.